Panamericana Wohnmobil Mexiko
Reise Blog

Endlich geht es los: Unsere Reise auf der Panamericana mit dem Wohnmobil

Wie aus einer vagen Idee ein neuer Reiseplan wird

Throwback in den April 2021: Wir sitzen immer noch im griechischen Lockdown in unserem Camper auf dem Kalogria Campingplatz. Es sind bereits an die 25 Grad und am anderen Ende unsere Handys meldet sich eine Stimme aus Deutschland.

Ja, wie es denn nun mit unseren Panamericana-Plänen weitergeht, die wir wegen Corona in 2020 nicht machen konnten?

Unsere Stirnfalten kräuseln sich, tief ausatmen, noch mal den dicken Kloß der großen Enttäuschung von damals runterschlucken.

Ja klar, den Traum von der Panamericana haben wir immer noch! Mal schauen, wie sich alles in den nächsten Monaten entwickelt.

Denn auch im April 2021 waren die Entwicklungen noch nicht vorherzusagen und Reisen daher wenig planbar. Während wir die griechischen Serpentinen bis nach Patras zum Hafen fahren, träumen wir uns zurück in die Cenoten auf Yukatan, sehen die Aras über unseren Camper fliegen und denken immer wieder: Wäre ja schon krass?!

Reiseblog Perspektivan
Wildcampen Griechenland
Panamericana Wohnmobil Verschiffung

Panamericana 2.0 – Endlich können wir die große Reise starten!

Einige Monate ziehen ins Land und die Grenzen werden wieder geöffnet. In der Panamericana Facebook-Gruppe lesen wir, wie sich andere Reisende aus Europa wieder auf den Weg nach Übersee machen: Sie verschiffen nach Baltimore, Halifax, Panama City und Veracruz. Ihr Mut, es zu wagen, gibt uns Mut. Unser Traum der Panamericana mit dem eigenen Wohnmobil wird wieder greifbar und wir beginnen in den vergangenen Monaten unseren zweiten Anlauf – sozusagen die Tour „Panamericana 2.0“ – zu planen.

Wir sind ganz ehrlich: Europa ist schön. Wunderschön. Aber es zieht uns weiter. Unser Wohnmobil durften wir auf den Touren durch Deutschland, Griechenland und Schweden ausgiebig testen. Wir kennen jedes Geräusch, unser Equipment ist vollständig, es fehlt nichts mehr.

Und jetzt ist es endlich so weit: Wir erfüllen uns den Traum der Panamericana und verschiffen unser eigenes Wohnmobil auf den amerikanischen Kontinent!

Ursprünglich wollten wir die Panamericana-Tour im Mai 2020 in Kanada starten, mit guten Straßen, einer guten Campinginfrastruktur und englischer Sprache. Damals hatten wir auch schon ein Schiff gebucht, das Berta nach Halifax gebracht hätte.

Da wir aber ja jetzt gegen Ende des Jahres los möchten, wird es in Kanada schon winterlich. Unsere Berta ist zwar wirklich gut isoliert und hält uns auch bei kalten Temperaturen warm. Aber der kanadische Winter ist schon ziemlich hart.

Im November werden wir die Panamericana in Mexiko starten

Wohnmobil Mexiko Panamericana

Wir beginnen die Tour daher jetzt in einem Land mit etwas sommerlicheren Temperaturen: Unser Wohnmobil wird von Bremerhaven nach Veracruz in Mexiko verschifft. Ab Veracruz fahren wir das nördliche Teilstück der berühmten Panamericana durch Mexiko über die USA nach Kanada. Ganz Kanada wollen wir von Ost nach West durchqueren und dann über Halifax nach Europa zurück verschiffen. Wir planen momentan mit ca. einem Jahr Reise auf dem amerikanischen Kontinent.

Inzwischen steht Berta schon in Bremerhaven und wartet auf den Frachter, der sie nach Veracruz in Mexiko bringt. Wir fliegen dann in einigen Tagen hinterher.

Begleite uns auf der Reise

In den nächsten Wochen werden wir hier auf dem Blog über unsere Vorbereitung des Wohnmobils für die Tour berichten. Es gab in den letzten Wochen einiges am Camper zu optimieren, zu bedenken und für die Verschiffung vorzubereiten. Auch den Ablauf der Verschiffung des Wohnmobils und noch einiges mehr werden wir hier in den nächsten Blogartikeln vorstellen.

Falls du unseren Newsletter noch nicht abonniert hast, dann kannst du dies hier machen und bleibst so immer auf dem Laufenden!

Wir sind unglaublich gespannt auf die Reise und freuen uns riesig, wenn ihr uns auf dieser großartigen Tour auf dem Blog und auch gerne auf Instagram begleitet!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, speichere ihn ab oder teile ihn – danke!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.